Diagnosen-abhängige Zuweisung von Patienten

Diagnosen-abhängige Zuweisung von Patienten in Spezialgebiete im Swiss HPB-Center

Gastroenterologie-Hepatologie

  • Hepatitis (alle Formen)
  • Leberzirrhose (alle Formen inklusive Dekompensation, Aszites, portale hypertensive Blutung, hepatische Enzephalopathie, hepato-renales Syndrom, spontan bakterielle Peritonitis)
  • Komplikationen von Patienten auf der Warteliste (obligate Konsultation von Transplantationschirurge)
  • Behandlung von Patienten auf der Warteliste (z.B. Chemoembolisation von HCC, obligate Konsultation von Transplantationschirurge)
  • Endoskopische HPB Eingriffe, welche eine Hospitalisation erfordern
  • Perkutane Radiofrequenzablation und Chemoebolisation bei Patienten mit schlechter Leberfunktion (z.B. Zirrhose Child B/C)

Onkologie

  • Adjuvante und neoadjuvante Chemotherapie von HPB Erkrankungen
  • Regionale Chemotherapie via Leberarterie und Pumpe für primäre und sekundäre Lebertumoren
  • Komplikationen bezogen auf die onkologische Therapie

Chirurgie

  • Jede Chirurgie für HPB-Erkrankungen (ausser einfache Gallenblasenentfernung)
  • Rehospitalisationen wegen Komplikationen bezogen auf HPB Chirurgie
  • Bauchschmerzen aufgrund von HPB Erkrankungen (z.B. Bauchspeicheldrüsenerkrankung, Cholangitis) (obligate Konsulatation von Gastroenterologe/Hepatologe falls die Therapie nicht chirurgisch ist)
  • Abklärungen von Lebendleberspende
  • Komplikationen nach Leber- oder Pankreastransplantationen (obligate Konsulatation von Gastroenterologe/Hepatologe)
  • Perkutane Radiofrequenzablation und Chemoebolisation bei Patienten mit guter Leberfunktion
Last update 31.12.1969 | © HPB-Center | Disclaimer | Impressum