Die Idee

Das Swiss HPB-Center ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Krankheiten, welche die Leber, die Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die Gallenblase und die Gallenwege (hepato-pancreatico-biliäre Erkrankungen) betreffen. Warum sollen diese Krankheiten an einem Zentrum behandelt werden?

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Ergebnisse in spezialisierten Zentren mit hohem Volumen besser sind. Einerseits legen die Daten dar, dass die spezialisierte Behandlung von Patienten mit Lebererkrankungen das Ergebnis verbessert, andererseits konnte noch nicht gezeigt werden, dass eine interdisziplinäre Zusammenarbeit einen wichtigen Einfluss auf das Patientenmanagement und Ergebnis hat. Diese Daten sind noch ausstehend.

Jedoch gibt es einen indirekten Beweis von anderen medizinischen Disziplinen, dass der interdisziplinäre Ansatz die Patientenbehandlung verbessert. Mehrere Studien legten dar, dass ein interdisziplinärer Ansatz in Schlaganfallabteilungen ('Stroke Units') mit professioneller Behandlung, Pflege und Rehabilitationsprogrammen, einen positiven Effekt auf das Endergebnis hat. Auch die Behandlung von chronischem Herzversagen wird durch ein interdisziplinäres Team, welches Kardiologen, Nephrologen, Pneumologen und Endokrinologen sowie Ernährungsberatung und Physiotherapeuten beinhaltet, verbessert. Diese Daten liefern die Grundlage um auch Patienten mit Leber-, Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen in einem interdisziplinären Zentrum zu behandeln mit der Absicht dessen Einfluss auf die Ergebnisse und die Patientenzufriedenheit zu beurteilen. Die Idee des 'Swiss Hepato-Pancreatico-Biliären (HPB) Centers' war somit geboren.

Last update 31.12.1969 | © HPB-Center | Disclaimer | Impressum